Bei den Heilig-Abend-Gottesdienste gilt die 3-G-Regel. Wir bitten den entsprechenden Nachweis (Impfpass, Genesenennachweis oder Schnelltest) bereit zu halten.

Die Kirchen sind in der Advents- und Weihnachtszeit offen und laden zum persönlichen Gebet ein. Die Grabkirche ist dabei im Advent wie in den vergangenen Jahren in ein besonderes Licht getaucht und bis 19:00 Uhr geöffnet.

An Heilig-Abend und in den Tagen danach kann man das Friedenslicht aus Betlehem mit nach Hause nehmen, als Symbol für den göttlichen Segen, der dort seinen Anfang nahm. Es werden dazu in der Stadtpfarrkirche eigene Kerzen angeboten. Wir bitten um eine kleine Spende.

An den Tagen zwischen Neujahr und Dreikönig liegen in den Kirchen kleine Päckchen mit den Dreikönigsgaben und selbstklebende Streifen mit dem Segenspruch „20+C+M+B+21“ auf, die man gegen eine Spende für die Sternsingeraktion mit nach Hause nehmen kann.

Zu den Gottesdiensten in der Stadtpfarrkirche
gilt die 3-G-Regel!

Heiliger Abend 2021

PFK     15:30 Uhr                 CHRISTVESPER für die Kinder                   Musik: Leni und Lilli Kreilinger, Harfe und Glockenspiel
(Kollekte für Krippenopfer der Kinder)

FI         16:30 Uhr                 ANDACHT vor der Kapelle im Freien         Musik: Dieter Schopf, Trompete

DEG     16:30 Uhr              ANDACHT vor dem FFW-Haus im Freien    Gestaltet: Kindergarten St. Erasmus

PFK      17:00 Uhr              HEILIG-ABEND-Eucharistiefeier                Musik: Waltraud Kaiser, Orgel und Sarah Kraus 
(Kollekte für Adveniat)

 Anschließend läuten die Glocken Weihnachten ein.

Heilige Nacht 2021

PFK   22:00 Uhr                Christmette                                                  Musik: Elisabeth Hofmann, Flöten
(Kollekte für Adveniat)